The Resource Geistliches Erzählen : Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters, (electronic resource)

Geistliches Erzählen : Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters, (electronic resource)

Label
Geistliches Erzählen : Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters
Title
Geistliches Erzählen
Title remainder
Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters
Creator
Subject
Genre
Language
  • ger
  • ger
Summary
Despite the richness of its facets, the short religious epic has been largely neglected by scholars until now. This study explores this literary phenomenon using a multi-perspectival descriptive model. Extensive detailed case studies provide basic information and present the genre in its broader literary historical and systematic context
Member of
Cataloging source
AU-PeEL
http://library.link/vocab/creatorName
Eichenberger, Nicole
Dewey number
831.0320902
Language note
German
LC call number
PT221 G45 2015
Nature of contents
dictionaries
Series statement
Hermaea. Neue Folge
Series volume
v.136
http://library.link/vocab/subjectName
  • Epic poetry, German -- History and criticism
  • German poetry -- Middle High German, 1050-1500 -- History and criticism
  • Religious poetry, German -- History and criticism
  • Religious poetry, German
  • Epic poetry, German
  • German poetry
  • Languages & Literatures
  • Germanic Literature
Label
Geistliches Erzählen : Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters, (electronic resource)
Instantiates
Publication
Note
Description based upon print version of record
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Content category
text
Content type code
txt
Contents
  • Vorwort; Inhalt; Einleitung; I Methodische Grundlagen; 1 Kleinepikforschung; 1.1 Überblick; 1.2 Behandlung der geistlichen Kleinepik in der Forschung; 2 Texttypologie; 2.1 Allgemeine Gattungstheorie; 2.2 Gattungstheoretische Diskussion zur Kleinepik; 2.2.1 Fischers ›Studien zur deutschen Märendichtung‹; 2.2.2 Reaktionen auf Fischer und alternative Modelle; 2.3 Entwurf eines Beschreibungsmodells für den Texttyp der geistlichen Verserzählung; 2.3.1 Texttypologische Konzeption; 2.3.2 Skizze des Beschreibungsmodells; II Der Texttyp im literarischen Umfeld; 1 Geistliche Thematik
  • 1.1 Erzählen von transzendenten Figuren1.2 Erzählen von allegorischen Figuren; 1.3 Geistliche Deutung ex post; 1.4 Diskursive Vermittlung religiöser Inhalte in narrativem Rahmen; 1.5 Parodistischer Umgang mit religiösen Inhalten; 1.6 Marginale religiöse Elemente; 2 Narration; 2.1 Verserzählungen; 2.2 Bispel und zweiteilige Gleichnisreden; 2.3 Allegorien; 2.4 Reden und Dialoggedichte; 3 Metrische Form; 4 Umfang; III Entstehung und Etablierung des Texttyps bis ca. 1300; 1 Der literarische und kulturelle Referenzrahmen; 1.1 Textinterne Aussagen über Entstehungssituationen
  • 1.2 Tradierung von Erzählstoffen2 Geistliche Erzählstoffe in lateinischen Exempelsammlungen und volkssprachigen Verserzählungen; 2.1 Lateinische Exempelsammlungen in monastischen und laikalen Lebenswelten; 2.1.1 Das klösterliche Leben als Orientierungsrahmen: Zisterziensische Sammlungen des 12./13. Jahrhunderts; 2.1.2 Die Laiendidaxe als Aufgabe: Predigtexempel-Sammlungen des 13.-15. Jahrhunderts; 2.2 Konzeptionelle und ästhetische Unterschiede zwischen lateinischen Exempla und volkssprachigen Verserzählungen
  • 2.3 Zwischen Reminiszenz und Quelle: Stoffverwandte lateinische und volkssprachige Erzählungen2.3.1 Direkte Bezugnahme und selektive Übertragung: ›Der einfältige Pfarrer‹; 2.3.2 Enge Verwandtschaft ohne direkte Bezugnahme: Siegfrieds des Dörfers ›Frauentrost‹; 2.3.3 Verschiedene Ausformungen eines Erzählstoffs: ›Marien Rosenkranz‹; 2.3.4 Kombinationen verschiedener Erzählstoffe: ›Der verlorene Sohn‹ und ›Zeno‹; 2.3.5 Zusammenwirken von Bild- und Texttradition: ›Der Welt Lohn‹; 2.4 Exkurs: Weltliche Verserzählungen und lateinische Literatur
  • 3 Frühe Formen geistlichen Erzählens in der Volkssprache3.1 Biblische Figuren als Helden: ›Die altdeutsche Genesis‹; 3.2 Zwischen Kriegerideal und heilsgeschichtlicher Rolle: Holofernes als problematischer Held in der ›Älteren Judith‹ und der ›Jüngeren Judith‹; 3.3 Der Heilige und die Weltkinder: Veldekes ›Servatius‹ und der ›Oberdeutsche Servatius‹; 3.4 Die Kaiserin Crescentia als Idealfigur; 4 Geistliches Erzählen zur Zeit der Etablierung des Texttyps: Konzeptionelle und ästhetische Integrationsmodelle; 4.1 Harmonisierung von weltlicher und religiöser Sphäre
  • 4.1.1 Konrad von Fußesbrunnen und Konrad von Heimesfurt
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (660 p.)
Form of item
electronic
Isbn
9783110400854
Media category
computer
Media type code
c
Specific material designation
remote
System control number
  • (CKB)3710000000393017
  • (EBL)1787196
  • (SSID)ssj0001458812
  • (PQKBManifestationID)11785333
  • (PQKBTitleCode)TC0001458812
  • (PQKBWorkID)11456324
  • (PQKB)11659393
  • (EXLCZ)993710000000393017
Label
Geistliches Erzählen : Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters, (electronic resource)
Publication
Note
Description based upon print version of record
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Content category
text
Content type code
txt
Contents
  • Vorwort; Inhalt; Einleitung; I Methodische Grundlagen; 1 Kleinepikforschung; 1.1 Überblick; 1.2 Behandlung der geistlichen Kleinepik in der Forschung; 2 Texttypologie; 2.1 Allgemeine Gattungstheorie; 2.2 Gattungstheoretische Diskussion zur Kleinepik; 2.2.1 Fischers ›Studien zur deutschen Märendichtung‹; 2.2.2 Reaktionen auf Fischer und alternative Modelle; 2.3 Entwurf eines Beschreibungsmodells für den Texttyp der geistlichen Verserzählung; 2.3.1 Texttypologische Konzeption; 2.3.2 Skizze des Beschreibungsmodells; II Der Texttyp im literarischen Umfeld; 1 Geistliche Thematik
  • 1.1 Erzählen von transzendenten Figuren1.2 Erzählen von allegorischen Figuren; 1.3 Geistliche Deutung ex post; 1.4 Diskursive Vermittlung religiöser Inhalte in narrativem Rahmen; 1.5 Parodistischer Umgang mit religiösen Inhalten; 1.6 Marginale religiöse Elemente; 2 Narration; 2.1 Verserzählungen; 2.2 Bispel und zweiteilige Gleichnisreden; 2.3 Allegorien; 2.4 Reden und Dialoggedichte; 3 Metrische Form; 4 Umfang; III Entstehung und Etablierung des Texttyps bis ca. 1300; 1 Der literarische und kulturelle Referenzrahmen; 1.1 Textinterne Aussagen über Entstehungssituationen
  • 1.2 Tradierung von Erzählstoffen2 Geistliche Erzählstoffe in lateinischen Exempelsammlungen und volkssprachigen Verserzählungen; 2.1 Lateinische Exempelsammlungen in monastischen und laikalen Lebenswelten; 2.1.1 Das klösterliche Leben als Orientierungsrahmen: Zisterziensische Sammlungen des 12./13. Jahrhunderts; 2.1.2 Die Laiendidaxe als Aufgabe: Predigtexempel-Sammlungen des 13.-15. Jahrhunderts; 2.2 Konzeptionelle und ästhetische Unterschiede zwischen lateinischen Exempla und volkssprachigen Verserzählungen
  • 2.3 Zwischen Reminiszenz und Quelle: Stoffverwandte lateinische und volkssprachige Erzählungen2.3.1 Direkte Bezugnahme und selektive Übertragung: ›Der einfältige Pfarrer‹; 2.3.2 Enge Verwandtschaft ohne direkte Bezugnahme: Siegfrieds des Dörfers ›Frauentrost‹; 2.3.3 Verschiedene Ausformungen eines Erzählstoffs: ›Marien Rosenkranz‹; 2.3.4 Kombinationen verschiedener Erzählstoffe: ›Der verlorene Sohn‹ und ›Zeno‹; 2.3.5 Zusammenwirken von Bild- und Texttradition: ›Der Welt Lohn‹; 2.4 Exkurs: Weltliche Verserzählungen und lateinische Literatur
  • 3 Frühe Formen geistlichen Erzählens in der Volkssprache3.1 Biblische Figuren als Helden: ›Die altdeutsche Genesis‹; 3.2 Zwischen Kriegerideal und heilsgeschichtlicher Rolle: Holofernes als problematischer Held in der ›Älteren Judith‹ und der ›Jüngeren Judith‹; 3.3 Der Heilige und die Weltkinder: Veldekes ›Servatius‹ und der ›Oberdeutsche Servatius‹; 3.4 Die Kaiserin Crescentia als Idealfigur; 4 Geistliches Erzählen zur Zeit der Etablierung des Texttyps: Konzeptionelle und ästhetische Integrationsmodelle; 4.1 Harmonisierung von weltlicher und religiöser Sphäre
  • 4.1.1 Konrad von Fußesbrunnen und Konrad von Heimesfurt
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (660 p.)
Form of item
electronic
Isbn
9783110400854
Media category
computer
Media type code
c
Specific material designation
remote
System control number
  • (CKB)3710000000393017
  • (EBL)1787196
  • (SSID)ssj0001458812
  • (PQKBManifestationID)11785333
  • (PQKBTitleCode)TC0001458812
  • (PQKBWorkID)11456324
  • (PQKB)11659393
  • (EXLCZ)993710000000393017

Library Locations

  • Architecture LibraryBorrow it
    Gould Hall 830 Van Vleet Oval Rm. 105, Norman, OK, 73019, US
    35.205706 -97.445050
  • Bizzell Memorial LibraryBorrow it
    401 W. Brooks St., Norman, OK, 73019, US
    35.207487 -97.447906
  • Boorstin CollectionBorrow it
    401 W. Brooks St., Norman, OK, 73019, US
    35.207487 -97.447906
  • Chinese Literature Translation ArchiveBorrow it
    401 W. Brooks St., RM 414, Norman, OK, 73019, US
    35.207487 -97.447906
  • Engineering LibraryBorrow it
    Felgar Hall 865 Asp Avenue, Rm. 222, Norman, OK, 73019, US
    35.205706 -97.445050
  • Fine Arts LibraryBorrow it
    Catlett Music Center 500 West Boyd Street, Rm. 20, Norman, OK, 73019, US
    35.210371 -97.448244
  • Harry W. Bass Business History CollectionBorrow it
    401 W. Brooks St., Rm. 521NW, Norman, OK, 73019, US
    35.207487 -97.447906
  • History of Science CollectionsBorrow it
    401 W. Brooks St., Rm. 521NW, Norman, OK, 73019, US
    35.207487 -97.447906
  • John and Mary Nichols Rare Books and Special CollectionsBorrow it
    401 W. Brooks St., Rm. 509NW, Norman, OK, 73019, US
    35.207487 -97.447906
  • Library Service CenterBorrow it
    2601 Technology Place, Norman, OK, 73019, US
    35.185561 -97.398361
  • Price College Digital LibraryBorrow it
    Adams Hall 102 307 West Brooks St., Norman, OK, 73019, US
    35.210371 -97.448244
  • Western History CollectionsBorrow it
    Monnet Hall 630 Parrington Oval, Rm. 300, Norman, OK, 73019, US
    35.209584 -97.445414
Processing Feedback ...